Infusionstherapie

Image

Vitamin C Hochdosistherapie

Im Gegensatz zu den meisten Tieren sind wir Menschen aufgrund eines fehlenden Enzyms nicht in der Lage, Vitamin C in unserem Körper selber herzustellen. Da das wasserlösliche Vitamin C im Körper auch nicht gespeichert werden kann, muß es täglich mit der Nahrung aufgenommen werden.

Vitamin C hat eine wichtige Schutzfunktion für unsere Körperzellen. Insbesondere bei hohen Konzentrationen von oxidativem Streß spielt Vitamin C als Gegenspieler der freien Radikale (Radikalfänger) eine wichtige Rolle. Freie Radikale sind häufig erhöht bei:

  • Belastenden emotionalem Streß
  • Zigarettenrauch (aktiv und passiv)
  • akuten und chron. Entzündungen
  • Fehl- und Mangelernährung

In diesen Fällen deckt das über Obst und Gemüse aufgenommene Vitamin C den erhöhten Bedarf nicht mehr ab. Bei erhöhtem Vitamin C Bedarf haben sich Vitamin C Infusionen bewährt, da unter Umgehung von Magen und Darm hohe Dosen direkt dem Körper über das Blut zugeführt werden.

Eine Indikation für die Vitamin C Hochdosistherapie besteht, wenn mehrere der nachfolgenden Symptome vorhanden sind:

  • Müdigkeit und Abgeschlagenheit
  • Häufige Infekte der oberen und unteren Luftwege
  • Allergische Beschwerden
  • Antriebslosigkeit und eingeschränktes Wohlbefinden
  • Hohe Konzentration an Freien Radikale

Bei den o.g. Indikationen reichen in der Regel 6 is 10 Vitamin-C Infusionen, um eine Besserung zu erreichen, die in einem Zeitraum von 2 bis 3 Wochen vorgenommen werden.